BMF Schreiben zur Beschränkung des BFH-Urteils vom 14.05.2014

BMF Schreiben zur Beschränkung des BFH-Urteils vom 14.05.2014

Das BMF-Schreiben zur Beschränkung der Wirkung des BFH-Urteils vom 14.05.2014 bezüglich der Gewinnrealisierung von Abschlagszahlungen liegt nun vor.

Wie angekündigt, hat das Bundesfinanzministerium die Anwendung des Urteils auf die Honorarordnung a.F. beschränkt. Auf §632a BGB (Abschlagszahlung für Werkverträge) verfügte das Bundesfinanzministerium eine unbefristete Nichtanwendung.

Faktisch bedeutet dies auch, dass das Bundesfinanzministerium die Nichtanwendung für Abschlagszahlungen nach der HOAI 2009 und HOAI 2013 verfügte.

Link zum PDF

Die Kommentare sind geschlossen.